Ballungsraumzulage - Jetzt!

Erstellt von GEW Stadtverband München | |   Termine extern

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

die Bildungsgewerkschaft im DGB, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW), schließt sich dem Aufruf zur

 

Kundgebung am 11.12.2019

um 16.30 Uhr

vor dem Finanzministerium am Odeonsplatz in München

 

an und ruft alle Beamtinnen und Beamten zur Teilnahme an der Kundgebung auf.

Gleichzeitig ruft die GEW alle Tarifbeschäftigten zur solidarischen Unterstützung der Aktion auf.

Ballungsraumzulage - Jetzt!

Ab dem 01.01.2020 wird für die Tarifbeschäftigten (Angestellten) der Landeshauptstadt München die „München-Zulage“ von derzeit 135 € auf 270 € erhöht. Die oberen Gehaltsgruppen, die bisher keine Zulage erhielten, bekommen ebenfalls ab Jahresbeginn eine Zulage in Höhe von 135 €.
Nun steht die berechtigte Forderung der Beamtinnen und Beamten im Raum, dass auch sie wegen der hohen Lebenshaltungskosten eine angemessene Zulage erhalten.
Die kommunalen Beamtinnen und Beamten können nur eine Zulage erhalten, wenn der Freistaat Bayern die sogenannte Ballungsraumzulage gewährt und erhöht.
Um dieser legitimen Forderung Nachdruck zu verleihen, unterstützt die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Bayern die gemeinsamen Bemühungen der DGB-Gewerkschaften.

GEMEINSAM SIND WIR STARK UND DURCHSETZUNGSFÄHIG! Die GEW!

Zurück zur News-Übersicht