Was steckt dahinter?

Liebe Kolleg*innen,
wie ihr vielleicht mitbekommen habt veranstaltet die GEW-München seit Ende 2014 jeden Monat den GEWerkschaftsabend im DGB-Haus/DGBar. Bei dieser "after work" Arbeiterkneipe gibt es immer auch das Element der Arbeiterbildung, im Sinne von Arbeiter bilden Arbeiter. Also einzelne Kolleg*innen bringen Beiträge ein, die sich mit gesellschaftlichen Themen aus Arbeitersicht auseinander setzen, um uns neu Perspektiven zu eröffnen, alte Gewissheiten in Frage zu stellen und dies zu diskutieren.

Neben den unterschiedlichen Kultur- und Bildungsangeboten gibt es die übliche musikalischen Unterhaltung, kollegialen Gesprächen, Knabberzeug und Getränken zu günstigen Preisen.

Wann, wo, um wieviel?

Einlass ab 18:00 Uhr
Programm ab ca. 19:00 Uhr
DGBar im Gewerkschaftshaus
Schwanthalerstr. 64, 80336 München
Der Eintritt ist frei.

Veranstalterin ist die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) München

In diesem Sinne lädt die GEW München alle interessierten Kolleg*innen, solche die es noch werden möchten und solidarische Symphatisant*innen zu unserem Gewerkschaftsabend mit Bildungs- und Kulturprogramm herzlich ein.

Wegbeschreibung: Rechts neben dem Haupteingang vom DGB Haus runter an der Schranke vorbei zum Parkplatz links.

Die Veranstalter behalten es sich vor Personen die durch ihre Anwesenheit oder ihr Verhalten stören der Veranstaltung zu verweisen. Insbesondere in Bezug auf rechte Gesinnung, Sexismus, Antisemitismus, Klassizismus, Rassismus oder übermäßiger Alkohol-/Drogenkonsum sowie aggressives Verhalten.